GONTEN DA ISCH MUSIG

GONTEN DA ISCH MUSIG

Gontner Sprungbrett. . .
Der Förderpreis „Gontner Sprungbrett“ ist eine Auszeichnung für exzellentes und innovatives musikalisches Schaffen, welches auf die rund um den Säntis gelebten Traditionen greift, diese pflegt und weiterentwickelt. Im Jahre 2014 ging die Auszeichnung an Joshua Broger.
Joshua lernt seit seinem 6. Lebensjahr mit seinem Lehrer Albert Graf, Albert spielt im Quartett Laseyer, vorwiegend Appenzellerstücke. Joshua’s Interesse gilt aber seit geraumer Zeit auch anderen Musikstilen.  Albert Graf konnte ihn auch darin fördern. Zwischenzeitlich besucht Joshua auch noch Musikunterricht bei Christoph Pfändler, einem ehemaligen Schüler von Töbi Tobler. So kann Joshua sein Repertoir nun in vielen Richtungen erweitern.
Anlässlich der Preisverleihung „Gonten da isch Musig“ kam es dann auch zu einem gemeinsamen Auftritt mit dem Hackbrettvirtuosen Töbi Tobler.

Joshua auf Instagram

X